Dieses bescheuerte Herz

Daniel Meyer ist seit seiner Geburt schwer herzkrank und verbrachte seine ersten fünf Lebensjahre fast ausschließlich in einem Krankenhaus. Seine Lebenserwartung ist nie sehr hoch gewesen, und Daniel weiß, dass jeder Tag sein letzter sein könnte.

Dann trifft Daniel auf Lars Amend, der ihm seine Herzenswünsche erfüllt. Der neue „große Bruder“ schläft im Gästezimmer, geht mit Daniel in die Schule, zu Ärzten, ins Kinderhospiz. Sie schauen zusammen Champions League und drücken ihrem Lieblingsverein, dem FC Bayern München, die Daumen. Sie teilen ihre Gedanken, Träume und Geheimnisse und erleben gemeinsam, was wirklich zählt im Leben.

Ende 2012 durften wir Lars Amend und Daniel Meyer mit der Kamera besuchen. Aus der bewegenden Geschichte von Daniel, dem todkranken Jungen und Lars, seinem Wunscherfüller und „großem Bruder“, wurde damals ein sehr bewegendes Buch. Und jetzt wurde aus dieser Geschichte ein Film.

„Dieses bescheuerte Herz“ kommt am 21.12. in die Kinos, in der Hauptrolle Elyas M’Barek.

Wir freuen uns, ganz besonders für Daniel Meyer!

Hier noch einmal der Link zu unserem Minifeature aus 2012/2013:

@bescheuerteherz @ichbinlarsamend #diesesbescheuerteherz #larsamend #gabygerster #feinkorn.tv
Lars Amend und Daniel Meyer, Hamburg 2012, Copyright © Gaby Gerster

 

Das Taschenbuch bei Amazon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s